Vino Diverso

Sancerre blanc Comte Lafond AC 2021

CHF35.00

Availability: Verfügbar
Herkunft Frankreich , Loire ,
Produzent Baron de Ladoucette
Traubensorte Sauvignon Blanc,
Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Frankreich , Loire
  • Produzent Baron de Ladoucette
  • Traubensorte Sauvignon Blanc
  • Flaschengrösse 75cl
Kategorien: ,

Beschreibung

Produzent

Domaine de Ladoucette gehört zu den bekanntesten Französischen Produzenten aus dem Loire. Die kellerei hat Ihren Sitz zwischen den Ortschaften Poilly-sur-Loire und Sancerre, also im Kerngebiet des Sauvigin Blanc. Seit nunmehr 230 Jahren wird auf dem Château du Nozet Weine von höchster Güte Produziert. Besonders die Hanglagen vom bekannten Weinberg der Region Pouilly-Fumé muss hier erwähnt werden. Seit 1972 wird das Weingut von Baron Patrick de Ladoucette geführt.

Region

Das Tal Loire wird durch den gleichnamigen Fluss geformt Beidseitig entlang des Tals und deren Nebenflüsse finden sich die meisten Weingärten der Region. Im Landesinnern herrscht ein kontinentales Klima, mit kalten Wintern.

Degustationsnotiz

Vom Sauvignon-Blanc-Spezialisten Baron de Ladoucette kommt dieser traditionelle, ohne Holzeinsatz gekelterte Weisswein. Sein Duft nach weissen Blüten und schwarzen Johannisbeerknospen, unterlegt von einer leicht erdig-mineralische Note ist typisch für das Terroir. Im Gaumen zeigt er eine frische, lebhafte Säure und leicht fruchtige Noten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sancerre blanc Comte Lafond AC 2021“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Quick Comparison

Sancerre blanc Comte Lafond AC 2021 entfernenSan Vincenzo Anselmi IGT 2022 entfernenChablis Vaillons 1er Cru Domaine William Fèvre AC 2019 entfernenOrvieto Classico Campogrande Antinori DOC 2022 entfernenPinot Bianco Weissburgunder Merus Tiefenbrunner Schlosskellerei Turmhof DOC 2022 entfernenPouilly - Fumé Baron de Ladoucette AC 2022 entfernen
NameSancerre blanc Comte Lafond AC 2021 entfernenSan Vincenzo Anselmi IGT 2022 entfernenChablis Vaillons 1er Cru Domaine William Fèvre AC 2019 entfernenOrvieto Classico Campogrande Antinori DOC 2022 entfernenPinot Bianco Weissburgunder Merus Tiefenbrunner Schlosskellerei Turmhof DOC 2022 entfernenPouilly - Fumé Baron de Ladoucette AC 2022 entfernen
Produktbild
SKU
Bewertung
PreisCHF35.00CHF15.90CHF49.00CHF10.80CHF18.90CHF39.90
Stock

Nicht vorrätig

AvailabilityNicht vorrätig
Zum Warenkorb

Zum Warenkorb

Beschreibung
  • Herkunft Frankreich , Loire
  • Produzent Baron de Ladoucette
  • Traubensorte Sauvignon Blanc
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Italien , Veneto
  • Produzent Anselmi
  • Traubensorte Chardonnay, Garganega, Sauvignon Blanc
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Chablis , Frankreich
  • Produzent Domaine William Fèvre
  • Traubensorte Chardonnay
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Italien , Umbria
  • Produzent Antinori-Santa Cristina
  • Traubensorte Drupeggio, Grechetto, Malvasia, Procanico, Verdello
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Italien , Südtirol
  • Produzent Tiefenbrunner Schlosskellerei Turmhof
  • Traubensorte Weissburgunder
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Frankreich , Loire
  • Produzent Baron de Ladoucette
  • Traubensorte Sauvignon Blanc
  • Flaschengrösse 75cl
Content
Produzent
Domaine de Ladoucette gehört zu den bekanntesten Französischen Produzenten aus dem Loire. Die kellerei hat Ihren Sitz zwischen den Ortschaften Poilly-sur-Loire und Sancerre, also im Kerngebiet des Sauvigin Blanc. Seit nunmehr 230 Jahren wird auf dem Château du Nozet Weine von höchster Güte Produziert. Besonders die Hanglagen vom bekannten Weinberg der Region Pouilly-Fumé muss hier erwähnt werden. Seit 1972 wird das Weingut von Baron Patrick de Ladoucette geführt.
Region
Das Tal Loire wird durch den gleichnamigen Fluss geformt Beidseitig entlang des Tals und deren Nebenflüsse finden sich die meisten Weingärten der Region. Im Landesinnern herrscht ein kontinentales Klima, mit kalten Wintern.
Degustationsnotiz
Vom Sauvignon-Blanc-Spezialisten Baron de Ladoucette kommt dieser traditionelle, ohne Holzeinsatz gekelterte Weisswein. Sein Duft nach weissen Blüten und schwarzen Johannisbeerknospen, unterlegt von einer leicht erdig-mineralische Note ist typisch für das Terroir. Im Gaumen zeigt er eine frische, lebhafte Säure und leicht fruchtige Noten.
Produzent
Robert Anselmi ein überaus sympathischer Winzer, einer der Wegbereiter des neuen Soaves, einer derer, die aus dem Soave einen inzwischen Weltweit anerkannten Qualitätswein gemacht haben und auf den namen Soave ganz verzichten. Sein Wein wird nur noch als Lagenwein ausgebaut und hat damit einen weiteren Qualitätsschub gemacht. Tatkräftig wird er im Weinbau von seinen Kindern Lisa und Tommaso unterstützt.
Region
Auf den höchsten Hängen der Hügeln zwischen Monforte uns Soave bewirtschaftet Anselmi 70 Hektaren Weinberge. Das besondere Mikroklima entsteht hier durch die Sonne, die Brise und die signifikante Temperaturverschiebung über Nacht. Für die Weine prägend sind die kalkhaltigen und vulkanischen Böden. Die Trauben die von diesen reben kommen haben ein gutes Fruchtfleisch und reichhaltige bemerkenswerte Beeren, aber auch einen Mineralgehalt und eine klare Säure, die man deutlich schmecken kann.
Degustationsnotiz
Der San Vincenzo zeigt sich in satter strohgelber Farbe im Glas, duftet frisch und fruchtig nach Pfirsichen und Aprikosen mit Anklängen von Mandeln. Die Säure wurde auch harmonisch eingebunden und macht ihn zu einem perfekten Begleiter für frische Frühlingsgerichte.
Produzent
William Fèvre ist der größte Besitzer von Grands Crus Lagen im Chablis (15% der Grand Cru Appellation). Die Anfänge des Weingutes gehen bis 1959 zurück, als William Fèvre seine erste Lese bekannt gab. Seine Familie baut bereits seit mehr als 2 Jahrhunderten Wein an und so war es selbstverständlich für ihn Winzer von 7 ha zu werden. Heute gehören 51 ha zu seinem Anwesen, die alle auf steilen kieseligen Hängen und einem einzigartigen Terroir liegen. Die Leidenschaft der Domaine William Fèvre drückt sich in der Authentizität des Terroirs des Chablis, dem Respekt gegenüber den Traditionen und der Natur und in einer futuristischen Vision aus. Daraus entstehen emotionageladene Weine, voller Frische und Mineralität.
Region
Im Herzen von Chablis ist das Weingut von William Fèvre. Jedes Terroir ist unvergleichlich , aber so wundervoll es auch sein mag, ein Terroir kann sich ohne die Fähigkeit des Menschen nicht vollständig ausdrücken. Bei William Fèvre wird alles getan, was auch immer möglich ist, um den typischen Charakter von Chabis zu erreichen.
Degustationsnotiz
Der Montmains hat eine schöne rauchig-dichte Nase. Gelbe und weiße Frucht, Steinobst, auch dichte Blumigkeit ausstrahlend. Nicht süß, sondern eher vegetal-druckvoll, Heu, Bergamotte. Schöne cremige Fülle im Mund. Auch hier sehr milde, aber präsente Säure. Weinig und saftig, dies ist ein unglaublich trinkiger Wein mit toller Geschmeidigkeit und viel Körper.
Produzent
Die Marchesi Antionri geniessen seit jeher einen exzellenten Ruf für ihre Rotweine.Um ihrem Sortiment auch weisse Glanzlichter aufzusetzen, erwarb Marchesi Niccoló Antinori die imposante Festung Castello Sala in Umbrien., genauer in der für ihre Weissweine berühmte Region von Orvieto. Das Scloss wurde von Grund auf renoviert und die Rebberge mussten neu angelegt werden. Der Cervaro della Sala, das Flagschiff des Hauses und laut Gmbero Rosso , ist einer der berühmtesten Weissweine des Landes.
Region
Im Herzen Italiens liegt die Weinregion Umbrien. Der Weinbau geht auf die Etrusker zurück, die hier vor den Römern Weinbau betrieben. Seit 1980 treten immer mehr kleinere bis mittlere Weinbaubetriebe mit ihren Weinen in Erscheinung. Umbrien ähnelt der Toskana in vielerlei Hinsicht, dies glit auch für die klimatischen Bedingungen und die Bodenverhältnisse. Das Klima ist von kühlen, regenreichen Wintern und trockenen Sommer mit reichlich Sonnenschein geprägt. Die Region ist recht hügelig und wird von kalkhaltigen Lehm und Sandböden geprägt.
Degustationsnotiz
Helles Strohgelb; in der Nase sehr frisch und fruchtig, feine Exotik, Birnen und etwas Honig. Im Gaumen spritzig mit guter Säure, angenehm trocken. Grüner Apfel, florale Noten und ein mittellanger Abgang zeichnen diesen Wein aus.
Produzent
Die Schlosskellerei zählt zu den ersten die Südtiroler Weine ausserhalb der Provinz Bozen bekannt machten. Zu verdanken war dies ihrem Besitzer Herbert Tiefenbrunner, Heute liegt die langjährige Familientradition des Weinguts in den Händen von Sohn Christof, der 1983 in den elterlichen Betrieb eingestiegen ist. Auch er fühlt sich gemeinsam mit Ehefrau Sabine der Weinbautradition verpflichtet, dabei profitiert er vom grossen Erfahrungsschatz seines Vaters.
Region
Gesegnet mit einem herrlich milden Klima, geschützt von der Südtiroler Bergwelt, zeichnen sich die Weinberge durch ihre vielseitige und abwechslungsreiche Bodenbeschaffenheit aus. Die Tiefenbrunners wissen diese privilierten, von der Natur gegebenen Potenziale zu nutzen. Konsequente Ertragsreduzierung sorgt für Konzentrazion, Fülle und Dichte.
Degustationsnotiz
Jugendlich frisch und elegant präsentiert sich dieser Wein. Leuchtend hellgelb in der Farbe, floral und feinfruchtig in der Nase: Apfeltöne und tropische Früchte überwiegen im Bukett. Eine angenehme, frische Säure begleitet diesen mineralischen Wein mit schönem, harmonischem Abgang.
Produzent
Domaine de Ladoucette gehört zu den bekanntesten Französischen Produzenten aus dem Loire. Die kellerei hat Ihren Sitz zwischen den Ortschaften Poilly-sur-Loire und Sancerre, also im Kerngebiet des Sauvigin Blanc. Seit nunmehr 230 Jahren wird auf dem Château du Nozet Weine von höchster Güte Produziert. Besonders die Hanglagen vom bekannten Weinberg der Region Pouilly-Fumé muss hier erwähnt werden. Seit 1972 wird das Weingut von Baron Patrick de Ladoucette geführt.
Region
Ein klassischer Pouilly-Fumé von den Ufern der Loire. Das Tal Loire wird durch den gleichnamigen Fluss geformt Beidseitig entlang des Tals und deren Nebenflüsse finden sich die meisten Weingärten der Region. Im Landesinnern herrscht ein kontinentales Klima, mit kalten Wintern.
Degustationsnotiz
Baron Patrick de Ladoucette ist ein Spezialist des klassischen Pouilly-Fumé und des Sancerre. Seine Weine werden immer klarer Ausdruck von Rebsorte und Terroir sein und nicht mit Barrique-Einsatz verfälscht. Der Wein zeigt sich in blassem Gelb mit grünlichen Reflexen. Feinfruchtige Nase mit typischer, feiner Stachelbeeren-Aromatik, gepaart mit der mineralischen Note des Terroirs. Im Gaumen angenehm harmonisch mit frischer, knackiger Säure und langem Abgang.
Weightn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Dimensionsn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Zusätzliche Informationen
You're viewing: Sancerre blanc Comte Lafond AC 2021 CHF35.00
Zum Warenkorb
Einkaufswagen
Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Produktbild
  • Preis
  • Zum Warenkorb
  • Beschreibung
Click outside to hide the comparison bar
Compare
Einkaufswagen close