Vino Diverso

Puro Corte d’Oro Dieter Meier Magnum 2017

CHF82.90

Availability: Verfügbar
Herkunft Argentinien , Mendoza ,
Produzent Ojo de Agua/ Dieter Meier
Traubensorte Cabernet Sauvignon, Malbec, Petit Verdot, Syrah / Shiraz,
Flaschengrösse 150cl
  • Herkunft Argentinien , Mendoza
  • Produzent Ojo de Agua/ Dieter Meier
  • Traubensorte Cabernet Sauvignon, Malbec, Petit Verdot, Syrah / Shiraz
  • Flaschengrösse 150cl
Kategorien: ,

Beschreibung

Produzent

Seit 1996 besitzt der Zürcher Künstler Dieter Meier seine Estanzia Ojo de Agua in Argentinien. Dort widmet er sich mit Leib und Seele der biologischen, naturnahen Landwirtschaft. Seine Produkte sind heiss begehrt und die fruchtigen Weine von aromatischer Vielfalt geprägt.Biologisch anbauen heisst für mich, mit der Natur zusammenarbeiten und sie nicht zu vergewaltigen oder gar als Gegner zu verstehen.

Region

Argentinien ist ideal für biologischen Rebbau, in Mendoza, am Fusse der Anden, herrscht perfektes Klima für den naturnahen Rebbau ohne Einsatz jeglicher Chemie. Die Böden sind steinig-trocken und enthalten eine Vielzahl von Mineralien, die im Verlauf, aus den Anden mit Schmelzwasser heruntergeschwemmt wurden.Das Wasser aus Flüssen und Grundwasser-Seen wird über eine Tropfbewässerung auf die Weinberge verteilt. So entsteht regelmässig hochwertiges Traubengut.

Degustationsnotiz

Seine Erscheinung ist wunderbar dunkel mit roten und violetten Glanzlichtern. Das Bukett verrät Noten saftiger, roter Pflaume und dunkler Kirsche. Ein Hauch würziges Vanillearomen durchzieht die Komposition. Dieser elegante Wein entfaltet am Gaumen ein Feuerwerk der Aromen bei gleichzeitig angenehm weichem Tannin. Die Kombination aus reifer Frucht, balancierter Säure und dem guten Körper bescheren dem Genießer ein langwieriges Finale, das Lust auf Mehr macht.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Puro Corte d’Oro Dieter Meier Magnum 2017“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Quick Comparison

Puro Corte d'Oro Dieter Meier Magnum 2017 entfernenChâteauneuf-du-Pape Les Murets Dom. A.Brunel AC 2020 entfernenAalto PS Ribera del Duero DO 2020 entfernenL'Enfant Perdu Domaine des Enfants 2018 entfernenAmarok Weingut Artner 2020 entfernenTato Quinta dos Sentidos CVA 2018 entfernen
NamePuro Corte d'Oro Dieter Meier Magnum 2017 entfernenChâteauneuf-du-Pape Les Murets Dom. A.Brunel AC 2020 entfernenAalto PS Ribera del Duero DO 2020 entfernenL'Enfant Perdu Domaine des Enfants 2018 entfernenAmarok Weingut Artner 2020 entfernenTato Quinta dos Sentidos CVA 2018 entfernen
Produktbild
SKU
Bewertung
PreisCHF82.90CHF34.70CHF115.00CHF32.50CHF34.00CHF33.00
Stock
Availability
Zum Warenkorb

Beschreibung
  • Herkunft Argentinien , Mendoza
  • Produzent Ojo de Agua/ Dieter Meier
  • Traubensorte Cabernet Sauvignon, Malbec, Petit Verdot, Syrah / Shiraz
  • Flaschengrösse 150cl
  • Herkunft Côtes du Rhône , Frankreich
  • Produzent Domaine André Brunel
  • Traubensorte Grenache, Mourvèdre, Syrah / Shiraz
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Ribera del Duero , Spanien
  • Produzent Bodegas Aalto
  • Traubensorte Tempranillo
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Frankreich , Languedoc-Roussillon
  • Traubensorte Carignan, Grenache, Syrah / Shiraz
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Algarve , Portugal
  • Produzent Quinta dos Sentidos
  • Traubensorte Aragonez, Syrah / Shiraz, Tinta Caida, Touriga Nacional
  • Flaschengrösse 75cl
Content
Produzent
Seit 1996 besitzt der Zürcher Künstler Dieter Meier seine Estanzia Ojo de Agua in Argentinien. Dort widmet er sich mit Leib und Seele der biologischen, naturnahen Landwirtschaft. Seine Produkte sind heiss begehrt und die fruchtigen Weine von aromatischer Vielfalt geprägt.Biologisch anbauen heisst für mich, mit der Natur zusammenarbeiten und sie nicht zu vergewaltigen oder gar als Gegner zu verstehen.
Region
Argentinien ist ideal für biologischen Rebbau, in Mendoza, am Fusse der Anden, herrscht perfektes Klima für den naturnahen Rebbau ohne Einsatz jeglicher Chemie. Die Böden sind steinig-trocken und enthalten eine Vielzahl von Mineralien, die im Verlauf, aus den Anden mit Schmelzwasser heruntergeschwemmt wurden.Das Wasser aus Flüssen und Grundwasser-Seen wird über eine Tropfbewässerung auf die Weinberge verteilt. So entsteht regelmässig hochwertiges Traubengut.
Degustationsnotiz
Seine Erscheinung ist wunderbar dunkel mit roten und violetten Glanzlichtern. Das Bukett verrät Noten saftiger, roter Pflaume und dunkler Kirsche. Ein Hauch würziges Vanillearomen durchzieht die Komposition. Dieser elegante Wein entfaltet am Gaumen ein Feuerwerk der Aromen bei gleichzeitig angenehm weichem Tannin. Die Kombination aus reifer Frucht, balancierter Säure und dem guten Körper bescheren dem Genießer ein langwieriges Finale, das Lust auf Mehr macht.
Produzent
André Brunel gehört zu den bekannten „Weinmännern“ der südlichen Côtes-du-Rhône. Er ist Winzer aus Leidenschaft. Robert Parker bedankt sich mit 94 Punkten für die Meisterwerke, die Brunel der Weinwelt schenkt. Seit fünf Generationen wirkt die Familie in der Appellation Châteauneuf-du-Pape. Die Böden, die Sonne, der Regen und der Mistral sind in seinen Gewächsen verwoben. Rousanne und Grenache Blanc als weisse Vertreter, Grenache, Mourvèdre, Syrah und Cinsault als rote Traubensorten werden auf der Domaine kultiviert. Grosse Finesse und Eleganz ist das Ziel von André Brunel. Er hat kürzlich die Geschicke des Weinguts seinem Sohn Fabrice Brunel übergeben.
Region
Nur wenige Appellationen der Weinwelt kommen dem Mythos des Châteauneuf-du-Pape nahe. Die AOC ist die erste Herkunftsbezeichnung Frankreichs. Das frühe Mittelalter wurde durch die römisch- katholische Kirche geprägt. So begann die Geschichte der Namensgebung 1309 mit dem Exil-Sitz von Papst Klemens V. in Avignon. Sein Nachfolger, der Weinfreund Papst Johannes XXII., wählte wenige Jahre später das Schloss Châteauneuf als Sommerresidenz und nahm grossen Einfluss auf den Weinbau der Region. Die Böden der Weinberge sind mit grossen Steinen belegt, ein unverkennbares Zeichen dieser Gegend. Traditionell stehen 13 Rebsorten im Sortenspiegel. Als Hauptdarsteller präsentiert sich die Grenache.
Degustationsnotiz
Der würzige Châteauneuf verleiht der Traubensorte den schönsten Ausdruck. Der traditionelle Wein, dunkelrot, kräftig und alkoholreich, überlebt problemlos einige Jahrzehnte.
Produzent
Bodegas Aalto ist eine der grossen Erfolgsgeschichten des Ribera del Duero. Gegründet wurde das Weingut 1990 von Mariano Garcia, er war davor 30 Jahre Weinmacher von Vega Sicilia, mit dem Ziel, auf sehr alten Tempranillo-Weinbergen einen revolutionären Wein zu erschaffen. Innerhalb kürzester Zeit nimmt Aalto eine führende Rolle ein und hat sich zu einem Kultwein entwickelt.
Region
Der Duero zählt zu den berühmtesten Wein-Flüssen, der das Klima der Weingärten beeinflusst. Der unaufhaltsame Aufstieg der Weine , dieser inzwischen 17.000 Hektar grossen Region ist sicher zwei berühmten Kellereien zu verdanken: Vega Sicilia und Pesquera.
Degustationsnotiz
Dunkelrote Farbe. Ein saftiger, moderner Wein. Dunkle Beeren, Toast, vanillig, sehr fruchtig und mit herber Frische. Schöne, ausgeprägte und konzentrierte Frucht, Röstaromen, eine ansprechende Holznote, konzentiert und körperreich. Gut eingebundenes Tannin das eine vielversprechende Entwicklung erwarten lässt. Langes Finale.
Produzent
Marcel Bühler ist absolut überzeugt, dass sein Weigut etwas besonderes , einmaliges darstellt. Kompromisslosigkeit in Bezug auf die Arbeit im Weinberg wie auch im Keller und ein gesunder Hang zum Perfektionismus machen die Domaine des Enfants zu einer Ausnahmeerscheinung in dieser Region.
Region
Die Domaine des Enfants liegt im Rousillon, einer Region voller Kraft und Anmut, Schönheit und Magie. Ihre Existenz, Vielfalt und Ursprünglichkeit zu wahren und nach Aussen zu tragen, liegt uns am herzen. Unsere Weine sind ein Produkt der Natur. Gesunde, lebendige Böden sind die Voraussetzung für ausdrucksstarke und charaktervolle Weine.
Degustationsnotiz
Kräftig, füllig, maskulin, aber wunderbar balanciert von saftiger und mineralisch anmutender Frische. Dezent und elegant in der Aromatik, Gestein, Kräuter, Kirschen, etwas Blumenduft.
Produzent
Mit Disziplin und Charakter hat sich die Familie Artner zu top Winzern im Carnutum entwickelt. Traditionsbewusst und bodenständig werden hier mit innovativen Ideen die Weine der Zukunft erzeugt. Hauptsächlich werden rote Reben bepflanzt in dennen die ganze Leidenschaft ausgelebt wird. Unser Motto, Tradition, Moderne, Qualität und Geschmack.
Region
Das Klima mit massbeglichem Einfluss von Donau und Neusiedlersee bietet dabei die idealen Voraussetzungen. Hier gedeihen die Klassiker und neue Spitzenweine, die mit ihrem Geschmack und Herkunftstypischen Charakterzügen begeistern.
Degustationsnotiz
Reife und Konzentration in der Nase, dunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violette Reflexe im Glas. Duftet herrlich nach Beeren, feine Nuancen nach Cassis. Saftig, elegant, finessenreiche Struktur, zarte Kirschnoten, tolle Länge.
Produzent
Als Beat Buchmann und Charlotte Toubro 2005 die seit mehr als 70 Jahren verlassene und verwilderte Quinta im hügligen Hinterland von Silves in Portugal entdeckten, verliebten sie sich in diesen magischen Flecken Natur und träumten von einem kleinen und feinen Weingut. Alain Bramaz von Globalwine wurde als weinbaulicher Berater engagiert. Ein kleiner Rebberg von 3.5 Hektaren wurde 2012 in das steile Gelände angelegt. Die Reben stehen auf sehr kargem Kalkgestein mit einer dünnen Roterde Auflage. Es werden nur kleine Mengen produziert, dafür auf höchster Qualität. Die Weinbereitung ist komplett handwerklich und der Ausbau erfolgt während 12 bzw. 24 Monaten in mehrheitlich gebrauchten, französischen Barriques. Der «Tato» vereint alles: Das Terroir, die Leidenschaft, die Präzision und die Liebe zum Wein. Er kommt mit einer wunderschönen, komplexen Fülle an Aromen, ist dicht gewoben mit viel Extrakt und lebendiger Frische. Hier wird ein neues Kapitel in der Geschichte der bisher eher vernachlässigten Weinregion Algarve geschrieben.
Region
Die Quinta liegt in den sanften Hügeln der südlichsten Provinz Portugals, der Algarve, wo Orangenhaine eine exotische und duftende Kulisse für den Arbeitsalltag in der Quinta bilden.
Degustationsnotiz
Der Tato liegt tiefdunkel und mit violettem Schimmer im Glas. Intensiv duftend, pur und nobel, erinnert an Veilchen, eingelegte schwarze Früchte, etwas Rauch und Vanille. Im Gaumen eine wunderschöne Balance von kernig-stoffiger Dichte, Cremigkeit und Frische. Mundfüllend, die Tannine noch jugendlich aber von toller, feinkörniger Qualität. Die satte, jugendliche Frucht klingt sehr lange nach. Der Wein strahlt eine ungewöhnliche Frische und Lebendigkeit aus. Eine Offenbarung aus der Algarve!
Weightn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Dimensionsn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Zusätzliche Informationen
You're viewing: Puro Corte d’Oro Dieter Meier Magnum 2017 CHF82.90
Zum Warenkorb
Einkaufswagen
Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Produktbild
  • Preis
  • Zum Warenkorb
  • Beschreibung
Click outside to hide the comparison bar
Compare
Einkaufswagen close