Vino Diverso

Pouilly – Fumé Baron de Ladoucette AC 2022

CHF39.90

Availability: Verfügbar
Herkunft Frankreich , Loire ,
Produzent Baron de Ladoucette
Traubensorte Sauvignon Blanc,
Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Frankreich , Loire
  • Produzent Baron de Ladoucette
  • Traubensorte Sauvignon Blanc
  • Flaschengrösse 75cl
Kategorien: ,

Beschreibung

Produzent

Domaine de Ladoucette gehört zu den bekanntesten Französischen Produzenten aus dem Loire. Die kellerei hat Ihren Sitz zwischen den Ortschaften Poilly-sur-Loire und Sancerre, also im Kerngebiet des Sauvigin Blanc. Seit nunmehr 230 Jahren wird auf dem Château du Nozet Weine von höchster Güte Produziert. Besonders die Hanglagen vom bekannten Weinberg der Region Pouilly-Fumé muss hier erwähnt werden. Seit 1972 wird das Weingut von Baron Patrick de Ladoucette geführt.

Region

Ein klassischer Pouilly-Fumé von den Ufern der Loire. Das Tal Loire wird durch den gleichnamigen Fluss geformt Beidseitig entlang des Tals und deren Nebenflüsse finden sich die meisten Weingärten der Region. Im Landesinnern herrscht ein kontinentales Klima, mit kalten Wintern.

Degustationsnotiz

Baron Patrick de Ladoucette ist ein Spezialist des klassischen Pouilly-Fumé und des Sancerre. Seine Weine werden immer klarer Ausdruck von Rebsorte und Terroir sein und nicht mit Barrique-Einsatz verfälscht. Der Wein zeigt sich in blassem Gelb mit grünlichen Reflexen. Feinfruchtige Nase mit typischer, feiner Stachelbeeren-Aromatik, gepaart mit der mineralischen Note des Terroirs. Im Gaumen angenehm harmonisch mit frischer, knackiger Säure und langem Abgang.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pouilly – Fumé Baron de Ladoucette AC 2022“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Quick Comparison

Pouilly - Fumé Baron de Ladoucette AC 2022 entfernenChardonnay Endrizzi DOC 2022 entfernenPoggio alle Gazze dell' Ornellaia DOC 2021 entfernenChardonnay Planeta Sicilia Menfi DOC 2022 entfernenChablis Vaillons 1er Cru Domaine William Fèvre AC 2019 entfernenChardonnay Reserve Montes DO 2022 entfernen
NamePouilly - Fumé Baron de Ladoucette AC 2022 entfernenChardonnay Endrizzi DOC 2022 entfernenPoggio alle Gazze dell' Ornellaia DOC 2021 entfernenChardonnay Planeta Sicilia Menfi DOC 2022 entfernenChablis Vaillons 1er Cru Domaine William Fèvre AC 2019 entfernenChardonnay Reserve Montes DO 2022 entfernen
Produktbild
SKU
Bewertung
PreisCHF39.90CHF18.00CHF54.00CHF29.00CHF49.00CHF11.50
Stock

Nicht vorrätig

AvailabilityNicht vorrätig
Zum Warenkorb

Zum Warenkorb

Beschreibung
  • Herkunft Frankreich , Loire
  • Produzent Baron de Ladoucette
  • Traubensorte Sauvignon Blanc
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Italien , Trentino
  • Produzent Endrizzi
  • Traubensorte Chardonnay
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Italien , Toscana
  • Produzent Tenuta dell'Ornellaia
  • Traubensorte Sauvignon Blanc, Verdicchio, Vermentino
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Italien , Sicilia
  • Produzent Planeta
  • Traubensorte Chardonnay
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Chablis , Frankreich
  • Produzent Domaine William Fèvre
  • Traubensorte Chardonnay
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Aconcagua Tal , Chile
  • Produzent Montes
  • Traubensorte Chardonnay
  • Flaschengrösse 75cl
Content
Produzent
Domaine de Ladoucette gehört zu den bekanntesten Französischen Produzenten aus dem Loire. Die kellerei hat Ihren Sitz zwischen den Ortschaften Poilly-sur-Loire und Sancerre, also im Kerngebiet des Sauvigin Blanc. Seit nunmehr 230 Jahren wird auf dem Château du Nozet Weine von höchster Güte Produziert. Besonders die Hanglagen vom bekannten Weinberg der Region Pouilly-Fumé muss hier erwähnt werden. Seit 1972 wird das Weingut von Baron Patrick de Ladoucette geführt.
Region
Ein klassischer Pouilly-Fumé von den Ufern der Loire. Das Tal Loire wird durch den gleichnamigen Fluss geformt Beidseitig entlang des Tals und deren Nebenflüsse finden sich die meisten Weingärten der Region. Im Landesinnern herrscht ein kontinentales Klima, mit kalten Wintern.
Degustationsnotiz
Baron Patrick de Ladoucette ist ein Spezialist des klassischen Pouilly-Fumé und des Sancerre. Seine Weine werden immer klarer Ausdruck von Rebsorte und Terroir sein und nicht mit Barrique-Einsatz verfälscht. Der Wein zeigt sich in blassem Gelb mit grünlichen Reflexen. Feinfruchtige Nase mit typischer, feiner Stachelbeeren-Aromatik, gepaart mit der mineralischen Note des Terroirs. Im Gaumen angenehm harmonisch mit frischer, knackiger Säure und langem Abgang.
Produzent
Als echte Pioniere führten die Endrizzis die bedeutensten Rebsorten wie Cabernet und Merlot in San Michele ein, ohne dabei einheimische Sorten wie Terlodego und Lagrein zu vernachlässigen. Diese für die damalige Zeit gewagte Offenheit hat die Familie entscheidend geprägt. Bis heute gehören Leidenschaft und kreatives Querdenken ebenso zu den Endrizzis wie das kompromisslose Streben nach Qualität.
Region
San Michele all´Adige liegt im Trentino auf der geschützten Südseite der Alpen, wo mediterranes Klima und kühle Alpenluft aufeinander treffen. Von der Sonne verwöhnt und den Bergen geschützt zeigt sich das Trentino von seiner berauschenden Seite. Mit Weinen, die den Alltag treffen, aber auch mit interessanten Tropfen für Kenner.
Degustationsnotiz
Reiches Bouquet mit Noten von Bananen und reifen Äpfeln, aromatisch und doch dezent; am Gaumen gut strukturiert, trocken ausgebaut und frisch gewoben, fruchtig und anhaltend. Ein sehr guter Chardonnay, für jeden Anlass.
Produzent
In den 1970er Jahren hatte Marchese Lodovico Antinori die Idee, mit Bordeaux-Sorten, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot einen italienischen Spitzenwein zu kreieren. Nach einer langen Projektierungsphase engagierte Lodovico 1981 André Tchelistcheff, den kalifornischen Önologen als Berater. Nach mehreren Handänderungen gehört Ornellaia heute der adeligen Weindynastie Frecobaldi. Die letzten 10 Jahre werden unisolo mit Höchstnoten bewertet.
Region
Die wilde Landschaft der Maremma mit üppigen Wäldern, Olivenhainen und Zitronrnbäume wurde von den Winzern gezähmt. Das einzigartige Terroir mit der Nähe zum kühlenden Einfluss des Meeres, verbindert die am meisten ausgezeichnete Weinregion Italiens. Hier ist die toskanische Landschaft für alle Sinne spürbar.
Degustationsnotiz
Zartes Gelb mit grünlichen Reflexen. Viel Zitrus, exotischer Touch mit blumigen Aromen. Im Gaumen von cremiger saftiger Struktur. Langer von der Frische und den Aromen getragener Abgang.
Produzent
Im Jahr 1995 gründeten Alessio und Santi Planeta gemeinsam mit ihrer Cousine Francesa in der sizilianischen Gemeinde Sambuca di Sicilia das Weingut Planeta. Der Winzerfamilie gehören sechs Weinkellereien. Es wird sehr viel Wert auf Tradition gelegt. Durch die konsequete Arbeit von Önologe Carlo Corino wurde das Weingut Planeta innerhalb weinger Jahre zu einem führenden Weinbaubetrieb. Planeta gehört zu den ganz grossen Weingütern Italiens.
Region
Das Projekt der Planeta-Familie umfasst sechs Weinkellereien verteilt auf die Regionen Ulmo in Sambuca, Menfi, Dorilli in Vittoria, Noto und in Castiglione di Sicilia am Vulkan Ätna. Die Reben müssen mit heissen Sommern und ordentliche Trockenheit fertig werden, denn der durchschnittliche Regenfall von April bis September liegt bei nur 154 mm.
Degustationsnotiz
Eine wahre Ikone ist der Chardonnay, konsistentes großes Bouquet von süß kandierten Zitrusnoten entstehen, Wildblumen Honig, Trockenfrüchten, reifen weißen Früchten, Butter und Vanille. Die Korrespondenz von Geschmack und Geruch ist genial, der Gaumen weich, rund, strukturiert und nachhaltig.
Produzent
William Fèvre ist der größte Besitzer von Grands Crus Lagen im Chablis (15% der Grand Cru Appellation). Die Anfänge des Weingutes gehen bis 1959 zurück, als William Fèvre seine erste Lese bekannt gab. Seine Familie baut bereits seit mehr als 2 Jahrhunderten Wein an und so war es selbstverständlich für ihn Winzer von 7 ha zu werden. Heute gehören 51 ha zu seinem Anwesen, die alle auf steilen kieseligen Hängen und einem einzigartigen Terroir liegen. Die Leidenschaft der Domaine William Fèvre drückt sich in der Authentizität des Terroirs des Chablis, dem Respekt gegenüber den Traditionen und der Natur und in einer futuristischen Vision aus. Daraus entstehen emotionageladene Weine, voller Frische und Mineralität.
Region
Im Herzen von Chablis ist das Weingut von William Fèvre. Jedes Terroir ist unvergleichlich , aber so wundervoll es auch sein mag, ein Terroir kann sich ohne die Fähigkeit des Menschen nicht vollständig ausdrücken. Bei William Fèvre wird alles getan, was auch immer möglich ist, um den typischen Charakter von Chabis zu erreichen.
Degustationsnotiz
Der Montmains hat eine schöne rauchig-dichte Nase. Gelbe und weiße Frucht, Steinobst, auch dichte Blumigkeit ausstrahlend. Nicht süß, sondern eher vegetal-druckvoll, Heu, Bergamotte. Schöne cremige Fülle im Mund. Auch hier sehr milde, aber präsente Säure. Weinig und saftig, dies ist ein unglaublich trinkiger Wein mit toller Geschmeidigkeit und viel Körper.
Produzent
Als Glücksbringer steht der Schutzengel in Form einer Statue in jedem Montes- Weinkeller. Er begleitet den Topwinzer Aurelio Montes, eine herausragende Persönlichkeit, seit der Gründung und hält die schützende Hand über die  wunderbaren Weine. Nicht nur deswegen, sondern auch dank seinem Gefühl für  neue Terroirs und Spitzenweine hat es Aurelio Montes auf die internationale Weinkarte geschafft. Er hat Chiles Potenzial entdeckt und keltert Weine höchster  Qualität. Heute umfasst das Weingut Montes Rebflächen in Apalta, Marchigüe und  im kühleren Zapallar. Es befindet sich im Familienbesitz; an der Spitze steht  natürlich Aurelio Montes, unterstützt von Sohn Aurelio Montes Junior.
Region
100 Kilometer nördlich von Santiago de Chile verläuft das Aconcagua-Tal zwischen den Hängen der Anden und dem Pazifik. Der Fluss Aconcagua ist nach einem fast 7000 Meter hohen Berg benannt: Der Anden-Riese Aconcagua ist der höchste Berg Amerikas. Das Weinbaugebiet liegt nahe am Fluss, der frisches Schmelzwasser und mineralhaltigen Schlamm von den Andengipfeln mitbringt. Das Klima hat hier eine charakteristische Eigenart: Im Lauf des Tages erwärmt sich das trockene Land. Die heisse Luft im Osten steigt schnell auf und saugt kühlere Luft vom Pazifik ein. Umgekehrt verläuft der Prozess, wenn das Land am Abend abkühlt. Diese täglichen Brisen mildern die hohen Temperaturen und reduzieren das Risiko von Rebkrankheiten.
Degustationsnotiz
Ein ausgewogener und nachhaltiger Wein. Im Bukett Noten von Apfel und Banane, dazu würzige Aspekte von Pfeffer und Vanille sowie bisquitartige Röstaromen. Im Gaumen schön harmonisch und füllig, komplex, mit angenehmer Frische und einem lang anhaltendem Abgang.
Weightn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Dimensionsn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Zusätzliche Informationen
You're viewing: Pouilly – Fumé Baron de Ladoucette AC 2022 CHF39.90
Zum Warenkorb
Einkaufswagen
Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Produktbild
  • Preis
  • Zum Warenkorb
  • Beschreibung
Click outside to hide the comparison bar
Compare
Einkaufswagen close