Vino Diverso

Nebbiolo d’Alba Michet Marchesi di Barolo DOC 2018

CHF23.30

Availability: Verfügbar
Herkunft Italien , Piemonte ,
Produzent Marchesi di Barolo
Traubensorte Nebbiolo,
Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Italien , Piemonte
  • Produzent Marchesi di Barolo
  • Traubensorte Nebbiolo
  • Flaschengrösse 75cl
Kategorien: ,

Beschreibung

Produzent

Unter den Persönlichkeiten, die mit dem Namen Barolo verbunden sind, gibt es einige wenige. Darunter spielt auch eine Vorreiterrolle im Piemont der Commendadore Pionier Emilio Abbona, ein Vorfahre der heutigen Besitzerfamilie der als umstrittener Pionier den Wein seines Landstrichs und mit ihm die Cantina Marchesi di Barolo auf der ganzen Welt bekannt machte.

Region

Das nordwestitalienische Piemont liegt an den südlichen Ausläufern der Alpen. Die klimatischen Bedingungen sind nicht einfach, kurze Sommer werden von nebligen Herbsten und sehr kalten Wintern abgelöst, eine Herausforderung, der die piemontesischen Weinbauern erfolgreich begegnen.Es dominiert die rote Rebsorte Barbera, gefolgt von Dolcetto und Nebbiolo, aus der die berühmten Barolo gekeltert werden. Die Rebberge liegen auf 150 und 400 m über Meer. Heute zeigen sich starke Impulse von der traditionellen Stilistik des Barolo weg zu einer etwas moderneren Ausdrucksform zu kommen.

Degustationsnotiz

Fruchtig, nachhaltig, gehaltvoll und ausgewogen ist dieser granatrote Nebbiolo. In die Nase steigt ein mittelkräftiges und recht komplexes Bukett von Erd- und Brombeere, etwas Zwetschge, Dörrfrüchten und rauchigen Aromen. Im Gaumen ist er trocken, recht weich, füllig und harmonisch, in der Rückaromatik präsentiert sich zusätzlich zu den Fruchtnoten etwas Röstaromatik.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Nebbiolo d’Alba Michet Marchesi di Barolo DOC 2018“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Quick Comparison

Nebbiolo d'Alba Michet Marchesi di Barolo DOC 2018 entfernenGabarinza Gernot Heinrich 2017 entfernenAalto PS Ribera del Duero DO 2020 entfernenKumarod Rot Johann Schwarz 2020 entfernenComondor Anita & Hans Nittnaus 2015 entfernenChâteau Phélan-Ségur Cru Bourgeois St.-Estèphe AC 2018 entfernen
NameNebbiolo d'Alba Michet Marchesi di Barolo DOC 2018 entfernenGabarinza Gernot Heinrich 2017 entfernenAalto PS Ribera del Duero DO 2020 entfernenKumarod Rot Johann Schwarz 2020 entfernenComondor Anita & Hans Nittnaus 2015 entfernenChâteau Phélan-Ségur Cru Bourgeois St.-Estèphe AC 2018 entfernen
Produktbild
SKU
Bewertung
PreisCHF23.30CHF46.00CHF115.00CHF17.00CHF54.50CHF59.00
Stock
Availability
Zum Warenkorb

Beschreibung
  • Herkunft Italien , Piemonte
  • Produzent Marchesi di Barolo
  • Traubensorte Nebbiolo
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Ribera del Duero , Spanien
  • Produzent Bodegas Aalto
  • Traubensorte Tempranillo
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Burgenland , Österreich
  • Produzent Anita & Hans Nittnaus
  • Traubensorte Blaufränkisch, Merlot
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Bordeaux , Frankreich , St-Estèphe
  • Traubensorte Cabernet Sauvignon, Merlot
  • Flaschengrösse 75cl
Content
Produzent
Unter den Persönlichkeiten, die mit dem Namen Barolo verbunden sind, gibt es einige wenige. Darunter spielt auch eine Vorreiterrolle im Piemont der Commendadore Pionier Emilio Abbona, ein Vorfahre der heutigen Besitzerfamilie der als umstrittener Pionier den Wein seines Landstrichs und mit ihm die Cantina Marchesi di Barolo auf der ganzen Welt bekannt machte.
Region
Das nordwestitalienische Piemont liegt an den südlichen Ausläufern der Alpen. Die klimatischen Bedingungen sind nicht einfach, kurze Sommer werden von nebligen Herbsten und sehr kalten Wintern abgelöst, eine Herausforderung, der die piemontesischen Weinbauern erfolgreich begegnen.Es dominiert die rote Rebsorte Barbera, gefolgt von Dolcetto und Nebbiolo, aus der die berühmten Barolo gekeltert werden. Die Rebberge liegen auf 150 und 400 m über Meer. Heute zeigen sich starke Impulse von der traditionellen Stilistik des Barolo weg zu einer etwas moderneren Ausdrucksform zu kommen.
Degustationsnotiz
Fruchtig, nachhaltig, gehaltvoll und ausgewogen ist dieser granatrote Nebbiolo. In die Nase steigt ein mittelkräftiges und recht komplexes Bukett von Erd- und Brombeere, etwas Zwetschge, Dörrfrüchten und rauchigen Aromen. Im Gaumen ist er trocken, recht weich, füllig und harmonisch, in der Rückaromatik präsentiert sich zusätzlich zu den Fruchtnoten etwas Röstaromatik.
Produzent
Das Burgenländer Weingut Heinrich ist eine der Vorzeigeadressen schlechthin für grossen österreichischen Rotwein. Heike und Gernot Heinrichs souveräne Linie setzt auf Eigenständigkeit, von biologisch-dynamischen Ideen genährte Natürlichkeit und eine moderne Weinästhetik. Tolle, gefeierte Eliteweine Österreichs.
Region
Grosse Weine sind immer mit einem herausragenden Terroir verbunden. Man spürt den kühlen Kalkstein, der die Wärme reflektiert und die Sonnenstrahlen aufnimmt, die luftige Höhe, sowie die Kühle des Waldes spielen eine wichtige Rolle. Dort wo man sich wohlfühlt und den tollen Ausblick geniesst, dort schmecken die Trauben einfach besser.
Degustationsnotiz
Dunkles Rubingranat, mit violetten Reflexen und zarter Randaufhellung. In der Nase frische Herzlirschen, dezente Edelholzwürze.Nuancen von Brombeeren, mineralischer Touch. Am Gaumen saftig, gute Komplexität, fein eingebaute Tannine. Ein Wein mit langanhaltendem Finale.
Produzent
Bodegas Aalto ist eine der grossen Erfolgsgeschichten des Ribera del Duero. Gegründet wurde das Weingut 1990 von Mariano Garcia, er war davor 30 Jahre Weinmacher von Vega Sicilia, mit dem Ziel, auf sehr alten Tempranillo-Weinbergen einen revolutionären Wein zu erschaffen. Innerhalb kürzester Zeit nimmt Aalto eine führende Rolle ein und hat sich zu einem Kultwein entwickelt.
Region
Der Duero zählt zu den berühmtesten Wein-Flüssen, der das Klima der Weingärten beeinflusst. Der unaufhaltsame Aufstieg der Weine , dieser inzwischen 17.000 Hektar grossen Region ist sicher zwei berühmten Kellereien zu verdanken: Vega Sicilia und Pesquera.
Degustationsnotiz
Dunkelrote Farbe. Ein saftiger, moderner Wein. Dunkle Beeren, Toast, vanillig, sehr fruchtig und mit herber Frische. Schöne, ausgeprägte und konzentrierte Frucht, Röstaromen, eine ansprechende Holznote, konzentiert und körperreich. Gut eingebundenes Tannin das eine vielversprechende Entwicklung erwarten lässt. Langes Finale.
Produzent
Anders als die meisten Weingutbesitzer begann die berufliche Karriere als Metzger, bevor er sich schliesslich als Winzer versuchte. Er baute auf den Rebflächen, die in Familienbesitz waren, unterschiedliche Rebsorten an. Mit der Anleitung von Alois Kracher seinem Freund begann die Laufbahn als Winzer, bis er ihn animierte eigene Weine zu keltern. Das erklärte Ziel lautete Weine zu produzieren die es so in Österreich noch nie gab, das ist ihn mehr als gelungen.
Region
Die vier Weinbaugebiete die zum Burgenland gehören , Neusiedlersee, Neusiedler-Hügelland, Mittel und Südburgenland, haben eine Gesamtweinbaufläche von ca. 13.600 Hektar. Es werden nicht nur exzellente Rotweine gekeltert, sonder auch fruchtige Weissweine.
Degustationsnotiz
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe. Zarten Röstanklänge und Mokkanoten, dunkle Beerenfrucht, Brombeeren und schwarze Kirschen, attraktives Bukett. Saftig, frisches rotes Waldbeerkonfit, präsente Tannine, lebendig strukturiert, feiner Nougat im Abgang.
Produzent
Als Winzer in Gols sind sie in der glücklichen Lage , das wohltuende und herrliche Klima am Neusiedlersee zu geniessen, aber auch perkekten Weinbau zu präsentieren.Gols liegt auch ein wenig abseits der Stadthektik um so konzentrierter, mit Ruhe und Geduld können wir uns auf das Wesentliche fokusieren.
Region
Carnutum liegt um die Orte Göttlesbrunn, Höflein und Prellenkirchen. Auf drei Hügellandschaften werden Weinbau gepflegt,dem Leithagebirge, Arbesthaler Hügelland und den Hainburger Bergen. Vorallem die roten Trauben, Zweigelt, Blaufränkisch und fülliger Cabernet haben viel beigetragen am Erfolg des innovativen Gebietes.
Degustationsnotiz
Sehr dichtes, dunkles Rot. Dunkles, vielschichtiges, würziges und auch blumiges Bouquet mit dezenten Röstnoten. Konzentriert und dicht am Gaumen, trotzdem sehr fein und delikat gebaut – eine schwer zu erreichende Balance. Sehr klare und frische Frucht, hinterlegt mit einem Hauch Vanille. Enormes Reifepotential. Grosser Oesterreicher!
Produzent
Der irischstämmige Frank Phélan gründete das heutige Weingut durch Zusammenlegungen von Anwesen des berühmzen Marquis de Ségur. Er errichtete ein riesiges Gebäude in dem Wohnsitz, Verwaltung, Weinbereitung und Weinlagerung vereint sind. 1985 verkaufte die damalige Besitzerfamilie Delon das Weingut an Yavier Gardinier und dessen Söhne, die viel in neue Infrastruktur investierten. Bestätigt wurden diese Anstrengungen offiziell als Château Phélan im Jahr 2003 als eines von neun Gütern abermals den Status eines Cru Bourgeois Exceptionnel erhielt.
Region
Château Phélan Ségur gehört zur Appellation Saint -Estèphe und ist als Cru Bourgeois Exeptionnel eingestuft. Die Weinberge liegen inmitten von Château Montrose und Château Calon-Segur. In Bordeau wachsen die legendärsten Tropfen der Welt.
Degustationsnotiz
Dunkles Violett-Purpur. Herrliches Bouquet das nach Heidelbeeren, schwarzen Kirschen und dunklem Pflaumenfleisch duftet. Im Gaumen für diesen Jahrgang erstaunlich elegant, feine Tannine, reife Säuren, bleibt blau- bis schwarzbeerig, Kaffeeröstnoten, viel Aromenrückhalt, tolle Cabernet-Expression, im Finale viel Lakritze zeigend.
Weightn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Dimensionsn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Zusätzliche Informationen
You're viewing: Nebbiolo d’Alba Michet Marchesi di Barolo DOC 2018 CHF23.30
Zum Warenkorb
Einkaufswagen
Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Produktbild
  • Preis
  • Zum Warenkorb
  • Beschreibung
Click outside to hide the comparison bar
Compare
Einkaufswagen close