Vino Diverso

Morca Bodegas Morca DO 2021

CHF49.00

Availability: Verfügbar
Herkunft Campo de Borja , Spanien ,
Produzent Bodegas Morca
Traubensorte Garnacha,
Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Campo de Borja , Spanien
  • Produzent Bodegas Morca
  • Traubensorte Garnacha
  • Flaschengrösse 75cl
Kategorien: ,

Beschreibung

Produzent

Das neuste Weingut der Gil Familiy ist in der Region Campo de Borja beheimatet und heisst Bodegas Morca. Hier ist das Ziel, Garnachas von allergrösster Qualität herzustellen. Als Vorbild dienen die Arbeitsmethoden der Bodegas El Nido (Clio/El Nido) im Jumilla – das heisst grosse Ausdünnung der Trauben, penible Sortierung nach der Lese und nur die besten Holzfässer aus Frankreich. Hier kann wirklich Grosses erwartet werden in naher Zukunft! Der Godina kommt von den jüngeren Trauben des Weingutes. Von Hand geerntet. Bei der Herstellung erfolgt zuerst eine 6 bis 8-tägige Mazeration. Anschließend wird der Most bei einer kontrollierten Temperatur von 22-26 ºC in Edelstahltanks gegärt. Nach der Weinbereitung reift der Wein 15 Monate lang in Holzfässer aus französischer Eiche. Jedes Fass wird probiert und nach einer strikten Selektion ausgewählt für die limitierte Produktion dieses Weines.

Region

Das Anbaugbiet Campo de Borjo liegt nordwestlich von Zaragoza und somit in einer der trockensten Ecken von Spanien. Die Reben wachsten überwieged auf dunklem Kalk und kiesigen Terrassenböden. Die Rebflächen liegen in unterschiedlichen Höhen, während die tiefen Lagen nahe dem Ebro-Tal eher einfache Qualitäten ergeben, bringen die bis zu 700 Meter hoch gelegenen Weinberge elegantere Weine hervor.

Degustationsnotiz

Ein tiefgründiger, ungewöhnlicher Wein mit einem geheimnisvollen, ätherischen Duft nach Veilchen, Rosen und Zedernholz. Füllig, mollig, weich mit viel Fruchtextrakt, feinkörnig mit schöner Wärme. Sehr lang anhaltend, nachklingend, ein Top gelungener Wein.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Morca Bodegas Morca DO 2021“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Quick Comparison

Morca Bodegas Morca DO 2021 entfernenTato Quinta dos Sentidos CVA 2018 entfernenAmarok Weingut Artner 2020 entfernenAalto PS Ribera del Duero DO 2020 entfernenChâteau Mauvinon Grand cru Classé St-Emilion AC 2018 entfernenChâteauneuf-du-Pape Les Murets Dom. A.Brunel AC 2020 entfernen
NameMorca Bodegas Morca DO 2021 entfernenTato Quinta dos Sentidos CVA 2018 entfernenAmarok Weingut Artner 2020 entfernenAalto PS Ribera del Duero DO 2020 entfernenChâteau Mauvinon Grand cru Classé St-Emilion AC 2018 entfernenChâteauneuf-du-Pape Les Murets Dom. A.Brunel AC 2020 entfernen
Produktbild
SKU
Bewertung
PreisCHF49.00CHF33.00CHF34.00CHF115.00CHF27.50CHF34.70
Stock
Availability
Zum Warenkorb

Beschreibung
  • Herkunft Campo de Borja , Spanien
  • Produzent Bodegas Morca
  • Traubensorte Garnacha
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Algarve , Portugal
  • Produzent Quinta dos Sentidos
  • Traubensorte Aragonez, Syrah / Shiraz, Tinta Caida, Touriga Nacional
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Ribera del Duero , Spanien
  • Produzent Bodegas Aalto
  • Traubensorte Tempranillo
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Bordeaux , Frankreich , St-Emilion
  • Traubensorte Cabernet Franc, Merlot
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Côtes du Rhône , Frankreich
  • Produzent Domaine André Brunel
  • Traubensorte Grenache, Mourvèdre, Syrah / Shiraz
  • Flaschengrösse 75cl
Content
Produzent
Das neuste Weingut der Gil Familiy ist in der Region Campo de Borja beheimatet und heisst Bodegas Morca. Hier ist das Ziel, Garnachas von allergrösster Qualität herzustellen. Als Vorbild dienen die Arbeitsmethoden der Bodegas El Nido (Clio/El Nido) im Jumilla - das heisst grosse Ausdünnung der Trauben, penible Sortierung nach der Lese und nur die besten Holzfässer aus Frankreich. Hier kann wirklich Grosses erwartet werden in naher Zukunft! Der Godina kommt von den jüngeren Trauben des Weingutes. Von Hand geerntet. Bei der Herstellung erfolgt zuerst eine 6 bis 8-tägige Mazeration. Anschließend wird der Most bei einer kontrollierten Temperatur von 22-26 ºC in Edelstahltanks gegärt. Nach der Weinbereitung reift der Wein 15 Monate lang in Holzfässer aus französischer Eiche. Jedes Fass wird probiert und nach einer strikten Selektion ausgewählt für die limitierte Produktion dieses Weines.
Region
Das Anbaugbiet Campo de Borjo liegt nordwestlich von Zaragoza und somit in einer der trockensten Ecken von Spanien. Die Reben wachsten überwieged auf dunklem Kalk und kiesigen Terrassenböden. Die Rebflächen liegen in unterschiedlichen Höhen, während die tiefen Lagen nahe dem Ebro-Tal eher einfache Qualitäten ergeben, bringen die bis zu 700 Meter hoch gelegenen Weinberge elegantere Weine hervor.
Degustationsnotiz
Ein tiefgründiger, ungewöhnlicher Wein mit einem geheimnisvollen, ätherischen Duft nach Veilchen, Rosen und Zedernholz. Füllig, mollig, weich mit viel Fruchtextrakt, feinkörnig mit schöner Wärme. Sehr lang anhaltend, nachklingend, ein Top gelungener Wein.
Produzent
Als Beat Buchmann und Charlotte Toubro 2005 die seit mehr als 70 Jahren verlassene und verwilderte Quinta im hügligen Hinterland von Silves in Portugal entdeckten, verliebten sie sich in diesen magischen Flecken Natur und träumten von einem kleinen und feinen Weingut. Alain Bramaz von Globalwine wurde als weinbaulicher Berater engagiert. Ein kleiner Rebberg von 3.5 Hektaren wurde 2012 in das steile Gelände angelegt. Die Reben stehen auf sehr kargem Kalkgestein mit einer dünnen Roterde Auflage. Es werden nur kleine Mengen produziert, dafür auf höchster Qualität. Die Weinbereitung ist komplett handwerklich und der Ausbau erfolgt während 12 bzw. 24 Monaten in mehrheitlich gebrauchten, französischen Barriques. Der «Tato» vereint alles: Das Terroir, die Leidenschaft, die Präzision und die Liebe zum Wein. Er kommt mit einer wunderschönen, komplexen Fülle an Aromen, ist dicht gewoben mit viel Extrakt und lebendiger Frische. Hier wird ein neues Kapitel in der Geschichte der bisher eher vernachlässigten Weinregion Algarve geschrieben.
Region
Die Quinta liegt in den sanften Hügeln der südlichsten Provinz Portugals, der Algarve, wo Orangenhaine eine exotische und duftende Kulisse für den Arbeitsalltag in der Quinta bilden.
Degustationsnotiz
Der Tato liegt tiefdunkel und mit violettem Schimmer im Glas. Intensiv duftend, pur und nobel, erinnert an Veilchen, eingelegte schwarze Früchte, etwas Rauch und Vanille. Im Gaumen eine wunderschöne Balance von kernig-stoffiger Dichte, Cremigkeit und Frische. Mundfüllend, die Tannine noch jugendlich aber von toller, feinkörniger Qualität. Die satte, jugendliche Frucht klingt sehr lange nach. Der Wein strahlt eine ungewöhnliche Frische und Lebendigkeit aus. Eine Offenbarung aus der Algarve!
Produzent
Mit Disziplin und Charakter hat sich die Familie Artner zu top Winzern im Carnutum entwickelt. Traditionsbewusst und bodenständig werden hier mit innovativen Ideen die Weine der Zukunft erzeugt. Hauptsächlich werden rote Reben bepflanzt in dennen die ganze Leidenschaft ausgelebt wird. Unser Motto, Tradition, Moderne, Qualität und Geschmack.
Region
Das Klima mit massbeglichem Einfluss von Donau und Neusiedlersee bietet dabei die idealen Voraussetzungen. Hier gedeihen die Klassiker und neue Spitzenweine, die mit ihrem Geschmack und Herkunftstypischen Charakterzügen begeistern.
Degustationsnotiz
Reife und Konzentration in der Nase, dunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violette Reflexe im Glas. Duftet herrlich nach Beeren, feine Nuancen nach Cassis. Saftig, elegant, finessenreiche Struktur, zarte Kirschnoten, tolle Länge.
Produzent
Bodegas Aalto ist eine der grossen Erfolgsgeschichten des Ribera del Duero. Gegründet wurde das Weingut 1990 von Mariano Garcia, er war davor 30 Jahre Weinmacher von Vega Sicilia, mit dem Ziel, auf sehr alten Tempranillo-Weinbergen einen revolutionären Wein zu erschaffen. Innerhalb kürzester Zeit nimmt Aalto eine führende Rolle ein und hat sich zu einem Kultwein entwickelt.
Region
Der Duero zählt zu den berühmtesten Wein-Flüssen, der das Klima der Weingärten beeinflusst. Der unaufhaltsame Aufstieg der Weine , dieser inzwischen 17.000 Hektar grossen Region ist sicher zwei berühmten Kellereien zu verdanken: Vega Sicilia und Pesquera.
Degustationsnotiz
Dunkelrote Farbe. Ein saftiger, moderner Wein. Dunkle Beeren, Toast, vanillig, sehr fruchtig und mit herber Frische. Schöne, ausgeprägte und konzentrierte Frucht, Röstaromen, eine ansprechende Holznote, konzentiert und körperreich. Gut eingebundenes Tannin das eine vielversprechende Entwicklung erwarten lässt. Langes Finale.
Produzent
Im Jahre 1962 erwarb Claude Tribaudeau Château Mauvinon und schuf das berühmte Label für die beiden Einhörner. Seine Liebe zum Wein wurde ihm von seinem Grossvater Gabriel Lauzat gegeben und er übertrug sein Virus an seine Söhne. Seit 20Jahren leitet er sie Union der Produzenten von St.Emilion, der ersten Girondine-Genossenschaft und trägt damit zum Einfluss der Appellation Saint Emilion bei.
Region
Saint Emilion ist ein Weinbaugebiet, welches östlich der Stadt Libourne liegt und 30km nordöstlich der Stadt Bordeaux. Saint Emilion ist eines der ältesten Weinbaugebiete dieser Region. Merlot und Cabernet Franc sind die beiden wichtigsten Traubensorten.
Degustationsnotiz
Der Wein duftet nach dunklen Beeren (Cassis, schwarze Kirschen). Feine Aromen von Zedernholz lassen einen eleganten Wein erwarten. Frucht, Holz und Tannine präsentieren sich sehr ausgewogen. Im Gaumen zeigt sich der Wein komplex, dicht, mit leichter Würznote und schön abgerundet. Der Gerbstoff präsentiert sich zurückhaltend, der Abgang lang.
Produzent
André Brunel gehört zu den bekannten „Weinmännern“ der südlichen Côtes-du-Rhône. Er ist Winzer aus Leidenschaft. Robert Parker bedankt sich mit 94 Punkten für die Meisterwerke, die Brunel der Weinwelt schenkt. Seit fünf Generationen wirkt die Familie in der Appellation Châteauneuf-du-Pape. Die Böden, die Sonne, der Regen und der Mistral sind in seinen Gewächsen verwoben. Rousanne und Grenache Blanc als weisse Vertreter, Grenache, Mourvèdre, Syrah und Cinsault als rote Traubensorten werden auf der Domaine kultiviert. Grosse Finesse und Eleganz ist das Ziel von André Brunel. Er hat kürzlich die Geschicke des Weinguts seinem Sohn Fabrice Brunel übergeben.
Region
Nur wenige Appellationen der Weinwelt kommen dem Mythos des Châteauneuf-du-Pape nahe. Die AOC ist die erste Herkunftsbezeichnung Frankreichs. Das frühe Mittelalter wurde durch die römisch- katholische Kirche geprägt. So begann die Geschichte der Namensgebung 1309 mit dem Exil-Sitz von Papst Klemens V. in Avignon. Sein Nachfolger, der Weinfreund Papst Johannes XXII., wählte wenige Jahre später das Schloss Châteauneuf als Sommerresidenz und nahm grossen Einfluss auf den Weinbau der Region. Die Böden der Weinberge sind mit grossen Steinen belegt, ein unverkennbares Zeichen dieser Gegend. Traditionell stehen 13 Rebsorten im Sortenspiegel. Als Hauptdarsteller präsentiert sich die Grenache.
Degustationsnotiz
Der würzige Châteauneuf verleiht der Traubensorte den schönsten Ausdruck. Der traditionelle Wein, dunkelrot, kräftig und alkoholreich, überlebt problemlos einige Jahrzehnte.
Weightn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Dimensionsn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Zusätzliche Informationen
You're viewing: Morca Bodegas Morca DO 2021 CHF49.00
Zum Warenkorb
Einkaufswagen
Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Produktbild
  • Preis
  • Zum Warenkorb
  • Beschreibung
Click outside to hide the comparison bar
Compare
Einkaufswagen close