Vino Diverso

Merlot Castello di Morcote DOC 2020

CHF47.00

Availability: Verfügbar
Herkunft Schweiz , Tessin ,
Produzent Tenuta Castello di Morcote
Traubensorte Merlot,
Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Schweiz , Tessin
  • Produzent Tenuta Castello di Morcote
  • Traubensorte Merlot
  • Flaschengrösse 75cl
Kategorien: ,

Beschreibung

Produzent

Der Weinberg der Tenuta Castello di Morcote wird als eine der schönsten des Tessins bezeichnet. Seit 2009 leitet Gaby Gianini von der Besitzerfamilie das Weingut mit viel Power und Leidenschaft, mit viel Erfolg. Sie legt viel Wert darauf, dass im Weingut Castello Morcote biologisch-dynamisch gearbeitet wird. Die heutigen produzierten Weine gehören zu den Besten was das Tessin zu bieten hat.

Region

Ungefähr 200 m oberhalb des malerischen Dorfes Vico Morcote gibt es einen umwerfenden Ausblick auf die Berge und den Luganersee. Inmitten dieses Rebbergs befindet sich die Ruine der antiken Burg, diejenigen des Castello di Morcote. Schon die Römer pflanzten Reben an und produzierten Wein, jedoch mit starkem Unterschied, der heutigen Produktion.

Degustationsnotiz

Intensives, konzentriertes und tiefes Rubinrot. An der Nase komplexes Bukett von reifen Sauerkirschen und Gewürzen. Am Gaumen sorgen die ausgewogenen Tannine und ein angenehmer Säuregrad für Vollmundigkeit, Feinheit und Eleganz.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Merlot Castello di Morcote DOC 2020“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Quick Comparison

EinstellungenMerlot Castello di Morcote DOC 2020 entfernenKuhvée Schwarz Johann Schwarz 2020 entfernenChâteau Phélan-Ségur Cru Bourgeois St.-Estèphe AC 2021 entfernenDas Phantom Burgenland K+K Kirnbauer 2021 entfernenZambujeiro 2017 entfernenTerra do Zambujeiro 2020 entfernen
NameMerlot Castello di Morcote DOC 2020 entfernenKuhvée Schwarz Johann Schwarz 2020 entfernenChâteau Phélan-Ségur Cru Bourgeois St.-Estèphe AC 2021 entfernenDas Phantom Burgenland K+K Kirnbauer 2021 entfernenZambujeiro 2017 entfernenTerra do Zambujeiro 2020 entfernen
Produktbild
SKU
Bewertung
PreisCHF47.00CHF19.90CHF59.00CHF29.00CHF105.00CHF41.00
Stock
Availability
Zum Warenkorb

Beschreibung
  • Herkunft Schweiz , Tessin
  • Produzent Tenuta Castello di Morcote
  • Traubensorte Merlot
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Bordeaux , Frankreich , St-Estèphe
  • Traubensorte Cabernet Sauvignon, Merlot
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Alentejo , Portugal
  • Produzent Quinta do Zambujeiro
  • Traubensorte Alicante Bouchet, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Touriga Nacional
  • Flaschengrösse 75cl
  • Herkunft Alentejo , Portugal
  • Produzent Quinta do Zambujeiro
  • Traubensorte Alicante Bouchet, Aragonez, Cabernet Sauvignon, Touriga Nacional, Trincadeira
  • Flaschengrösse 75cl
Content
Produzent
Der Weinberg der Tenuta Castello di Morcote wird als eine der schönsten des Tessins bezeichnet. Seit 2009 leitet Gaby Gianini von der Besitzerfamilie das Weingut mit viel Power und Leidenschaft, mit viel Erfolg. Sie legt viel Wert darauf, dass im Weingut Castello Morcote biologisch-dynamisch gearbeitet wird. Die heutigen produzierten Weine gehören zu den Besten was das Tessin zu bieten hat.
Region
Ungefähr 200 m oberhalb des malerischen Dorfes Vico Morcote gibt es einen umwerfenden Ausblick auf die Berge und den Luganersee. Inmitten dieses Rebbergs befindet sich die Ruine der antiken Burg, diejenigen des Castello di Morcote. Schon die Römer pflanzten Reben an und produzierten Wein, jedoch mit starkem Unterschied, der heutigen Produktion.
Degustationsnotiz
Intensives, konzentriertes und tiefes Rubinrot. An der Nase komplexes Bukett von reifen Sauerkirschen und Gewürzen. Am Gaumen sorgen die ausgewogenen Tannine und ein angenehmer Säuregrad für Vollmundigkeit, Feinheit und Eleganz.
Produzent
Anders als die meisten Weingutbesitzer begann die berufliche Karriere als Metzger, bevor er sich schliesslich als Winzer versuchte. Er baute auf den Rebflächen, die in Familienbesitz waren, unterschiedliche Rebsorten an. Mit der Anleitung von Alois Kracher seinem Freund begann die Laufbahn als Winzer, bis er ihn animierte eigene Weine zu keltern. Das erklärte Ziel lautete Weine zu produzieren die es so in Österreich noch nie gab, das ist ihn mehr als gelungen.
Region
Die vier Weinbaugebiete die zum Burgenland gehören , Neusiedlersee, Neusiedler-Hügelland, Mittel und Südburgenland, haben eine Gesamtweinbaufläche von ca. 13.600 Hektar. Es werden nicht nur exzellente Rotweine gekeltert, sonder auch fruchtige Weissweine.
Degustationsnotiz
Dunkelrote Farbe mit Aromen von Johanisbeeren, Cassis und schwarzen Kirschen. Dazu kommen leichte Röstaromen. Feine angenehmes Finale.
Produzent
Der irischstämmige Frank Phélan gründete das heutige Weingut durch Zusammenlegungen von Anwesen des berühmzen Marquis de Ségur. Er errichtete ein riesiges Gebäude in dem Wohnsitz, Verwaltung, Weinbereitung und Weinlagerung vereint sind. 1985 verkaufte die damalige Besitzerfamilie Delon das Weingut an Yavier Gardinier und dessen Söhne, die viel in neue Infrastruktur investierten. Bestätigt wurden diese Anstrengungen offiziell als Château Phélan im Jahr 2003 als eines von neun Gütern abermals den Status eines Cru Bourgeois Exceptionnel erhielt.
Region
Château Phélan Ségur gehört zur Appellation Saint -Estèphe und ist als Cru Bourgeois Exeptionnel eingestuft. Die Weinberge liegen inmitten von Château Montrose und Château Calon-Segur. In Bordeau wachsen die legendärsten Tropfen der Welt.
Degustationsnotiz
Dunkles Violett-Purpur. Herrliches Bouquet das nach Heidelbeeren, schwarzen Kirschen und dunklem Pflaumenfleisch duftet. Im Gaumen für diesen Jahrgang erstaunlich elegant, feine Tannine, reife Säuren, bleibt blau- bis schwarzbeerig, Kaffeeröstnoten, viel Aromenrückhalt, tolle Cabernet-Expression, im Finale viel Lakritze zeigend.
Produzent
Der Familienbetrieb K+K Kirnbauer arbeitet daran den besten Wein herzustellen. Das Weingut liegt über den Dächern des Blaufränkischlandes. Von der Sonne verwöhnt, gedeihen hier die Besten Rotweine auf 40ha Rebläche. Harmonie, Lebensfreude und Wein, das ist die Philosophie des Familenbetrieb.
Region
Vier Gemeide geben den Ton an, Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt, sie beweisen, das Grösse sehr wohl mit hoher Qualität konform gehen kann. Blaufränkisch spielt eine führende Rolle in dieser Gegend, aus der Tiefebene im Osten kann der warme , trockene Wind ungehindert einströmen. Auch Touristisch ist das Mittelburgenland ebenfalls ein attraktives Ziel, nicht zuletzt wegen den Thermen.
Degustationsnotiz
Dunkles Granatrot, die Vermählung der unterschiedlichen Rebsorten ist das Geheimnis der Vielschichtigkeit und Komplexität des Weins. Schön verschmolzen ist die noch jugendliche Beerenaromatik mit feinen Röstaromen während der Reife im Barrique. Typisch vollmundig, mit viel Cassis und sehr finessenreich am Gaumen. Phantom - phantastisch!
Produzent
Emil Strickler , der in Asien lebende Schweizer Unternehmer und Weinliebhhaber, kaufte das Weingut mit der Idee einen Spitzenwein aus dem bislang wenig beachteten Portugal zu keltern. Mit viel Einsatz und Handarbeit wurde aus Parzellen mit alten Reben eine Auswahl der schönsten Trauben verarbeiten.
Region
Das Weinbaugebiet erstreckt sich von Lissabon in südlicher Richtung bis zur Algavenküste. Die Böden bestehen hauptsächlich aus rotem Lehm Schiefer und Granit. Das Klima ist äusserst heiss, trockener Frühling und Sommer, trotzdem gibt es im Alentejo auch kühle Regionen, etwa entland der Küste in der nördlichen Gegend.
Degustationsnotiz
Intensives, jugendliches und vielschichtiges Duftbild mit Blütenduft, gekochten Pflaumen, Orangen und etwas Kaffe. Viel weiche Fülle und saftiges Fruchtextrakt, weiches, feines Tannin, sehr schön balanciert von guter Säure. Sehr schöne Kombination von Fülle und Saftigkeit, tolles Fruchtspiel, und wie gewohnt ein extrem langer, herrlich fruchtiger Nachhall.
Produzent
Emil Strickler , der in Asien lebende Schweizer Unternehmer und Weinliebhhaber, kaufte das Weingut mit der Idee einen Spitzenwein aus dem bislang wenig beachteten Portugal zu keltern. Mit viel Einsatz und Handarbeit wurde aus Parzellen mit alten Reben eine Auswahl der schönsten Trauben verarbeiten.
Region
Das Weinbaugebiet erstreckt sich von Lissabon in südlicher Richtung bis zur Algavenküste. Die Böden bestehen hauptsächlich aus rotem Lehm Schiefer und Granit. Das Klima ist äusserst heiss, trockener Frühling und Sommer, trotzdem gibt es im Alentejo auch kühle Regionen, etwa entland der Küste in der nördlichen Gegend.
Degustationsnotiz
Sattes, dunkles Rot mit violetten Reflexen. Im Bouquet offen, intensiv, mit einer sehr schönen floralen Note, Blütenduft, rote Beeren und getrocknete Orangenschalen. Weiche, füllige und sehr cremige Struktur, solide aber feinkörnige Tannine und die typische, mundfüllende und sehr lange nachklingende Aromatik mit einem Hauch Vanille. Ein balanciert wirkender Wein.
Weightn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Dimensionsn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Zusätzliche Informationen
You're viewing: Merlot Castello di Morcote DOC 2020 CHF47.00
Zum Warenkorb
Einkaufswagen
Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Produktbild
  • Preis
  • Zum Warenkorb
  • Beschreibung
Click outside to hide the comparison bar
Compare
Einkaufswagen close