Vino Diverso

Guglhof Zwetschken-Brand

Brands:

CHF69.00

Availability: Verfügbar
Herkunft Österreich , Salzburg ,
Produzent Guglhof
Alkoholgehalt 40%
Flaschengrösse 70cl
Kategorien: ,

Beschreibung

Produzent

Südlich der Stadt Salzburg, in der alten Salinenstadt Hallein, liegt die älteste Brennerei des Landes. Der Guglhof wurde im Jahre 1641 von einem Halleiner Ratsherren als Gutshof errichtet. In den alten Gemäuern wird die Brennerei seit Generationen als Familienbetrieb geführt und hat ihren Ursprung in der bäuerlichen Tradition.Transparente und klare Architektur sind nach aussen Zeichen der Firmenphilosophie.

Degustationsnotiz

Eine Spezialität aus der seltenen und sehr aromatischen Hauszwetschge, die von Hand geerntet wurde. Der Alte Zwetschgenbrand hat 10 Jahre im Eichenfass gelagert und ist ein Fruchtbrand aus den österreichischen Alpen. Er ist rund, weich, warm und fruchtig. Er zeichnet sich weiter durch eine schöne Rum Note, Rosinen und exotische Früchte aus. Am Gaumen ist er warm und reif und im Abgang besticht er durch eine “karibische Struktur”.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Guglhof Zwetschken-Brand“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Quick Comparison

Guglhof Zwetschken-Brand entfernenNardini Grappa Aquavite Bassano Bianco entfernenBerta Grappa DEA mit Holzkiste entfernenGrappa di Brunello Altesino entfernenBerta Grappa Devina mit Holzkiste 2013 entfernenGrappa Vecchia da Prosecco Andrea de Ponte entfernen
NameGuglhof Zwetschken-Brand entfernenNardini Grappa Aquavite Bassano Bianco entfernenBerta Grappa DEA mit Holzkiste entfernenGrappa di Brunello Altesino entfernenBerta Grappa Devina mit Holzkiste 2013 entfernenGrappa Vecchia da Prosecco Andrea de Ponte entfernen
Produktbild
SKU
Bewertung
PreisCHF69.00CHF59.50CHF118.00CHF54.00CHF132.00CHF49.00
Stock

Nicht vorrätig

AvailabilityNicht vorrätig
Zum Warenkorb

Zum Warenkorb

Beschreibung
Content
Produzent
Südlich der Stadt Salzburg, in der alten Salinenstadt Hallein, liegt die älteste Brennerei des Landes. Der Guglhof wurde im Jahre 1641 von einem Halleiner Ratsherren als Gutshof errichtet. In den alten Gemäuern wird die Brennerei seit Generationen als Familienbetrieb geführt und hat ihren Ursprung in der bäuerlichen Tradition.Transparente und klare Architektur sind nach aussen Zeichen der Firmenphilosophie.
Degustationsnotiz
Eine Spezialität aus der seltenen und sehr aromatischen Hauszwetschge, die von Hand geerntet wurde. Der Alte Zwetschgenbrand hat 10 Jahre im Eichenfass gelagert und ist ein Fruchtbrand aus den österreichischen Alpen. Er ist rund, weich, warm und fruchtig. Er zeichnet sich weiter durch eine schöne Rum Note, Rosinen und exotische Früchte aus. Am Gaumen ist er warm und reif und im Abgang besticht er durch eine "karibische Struktur".
producer
Founded in 1779 in Bassano del Grappa, Distilleria Nardini is the oldest in Veneto-Italy. The epitome of Nardini's experience of blending tradition and modern distilling techniques, developed over two centuries of the family's dedication to the craft.
region
Friuli and Veneto are among the most important grappa regions in Italy. This is how Nardini found its home in the small town of Bassano del Grappa in Veneto. It is said that grappa was born in this city and has been produced for centuries. Nardini itself distills the Italian brandy in a traditional way.
tasting note
Crystal clear, honest, full-bodied, pleasant aroma. Typical, intense and dry taste.
Produzent
Die Distillerie wurde 1947 von Paulo Berta gegründet, heute wird sie von den Söhnen geführt. Bezeichnend ist die Liebe der Familie Berta zu Land und Gebietskultur, so werden die Namen der Grappe mehr durch emotionale als durch marketingtechnische Gegebenheiten bestimmt.Es ist die immer währende Geschichte einer Familie, die langfristig Entscheidungen trifft und so die Weichen für das Wachstum und das Glück der eigenen Nachkommen stellt.
Region
Im Norden Italiens, in der Mitte der piemontesischen Hügellandschaft, am Treffpunkt der Bauernkultur von Langhe und Monferrato wurde die Distilleria Berta geboren. Die Stadt Nizza Monferrato kann auf eine lange Tradition zurück blicken. Das Land wird von Winzern bewirtschaftet, die durch umsichtigen Anbau und verzicht auf hohe Erträge Qualitätstrauben zu erstklassigen Wein verarbeiten. Dank der sorgfältigen Arbeit der Winzer wird die Brennerei mit hochwertigem Trester versorgt, feucht und triefend mit intensivem Obstaroma.
Degustationsnotiz
Klares Berstein, in der Nase frischer Duft nach Zitrusfrüchten, Salbei und Vanille. Der samtige Geschmack wirkt überaus einhüllend. Die zartsüsslichen Tannine unterstreichen die elegante Frische Im Abgang. Ein Destillat mit grosser Persönlichkeit.
Produzent
Die enge Beziehung die man in vierzig Jahren zu dem geschichtsträchtigen Territorium aufgebaut hat, mit der sicher nicht statischen sondern fast schon sinnlichen und physischen Schönheit, der diskreten Faszination die von Herzen kommt, ohne dabei den Körper zu vernachlässigen, ist die Philosophie von der sich Altesino bei der Herstellung von Wein und Grappa der Beibehaltung seiner Tradition beeinflussen lässt.
Region
Der Betrieb in der Toscana ist ein Vorreiter der verschiedenen und bedeutenden Innovationen im Bereich der Produktion des Sangiovese di Montalcino und wurde zum Trendsetter. Die erste Produktion des Winzergrappa wurde 1977 unter der Leitung des Destilliermeisters Gioacchino Nannoni destilliert.
Degustationsnotiz
Die strohgelbe Farbe mit goldenen Akzenten, ist auf das kurze Verweilen im Holz zurückzuführen, durch das das Destillat eine zarte Vanille- und Eichennote erhält, ohne den für einen jungen Grappa typischen fruchtigen Geschmack zu verlieren. Ein ausgeglichener, angenehmer und lang anhaltender Abgang.
Produzent
Die Distillerie wurde 1947 von Paulo Berta gegründet, heute wird sie von den Söhnen geführt. Bezeichnend ist die Liebe der Familie Berta zu Land und Gebietskultur, so werden die Namen der Grappe mehr durch emotionale als durch marketingtechnische Gegebenheiten bestimmt.Es ist die immer währende Geschichte einer Familie, die langfristig Entscheidungen trifft und so die Weichen für das Wachstum und das Glück der eigenen Nachkommen stellt.
Region
Im Norden Italiens, in der Mitte der piemontesischen Hügellandschaft, am Treffpunkt der Bauernkultur von Langhe und Monferrato wurde die Distilleria Berta geboren. Die Stadt Nizza Monferrato kann auf eine lange Tradition zurück blicken. Das Land wird von Winzern bewirtschaftet, die durch umsichtigen Anbau und verzicht auf hohe Erträge Qualitätstrauben zu erstklassigen Wein verarbeiten. Dank der sorgfältigen Arbeit der Winzer wird die Brennerei mit hochwertigem Trester versorgt, feucht und triefend mit intensivem Obstaroma.
Degustationsnotiz
Der Berta Grappa Devina wird aus dem Trester der beiden Rebsorten Barbera d'Asti und Nebbiolo de Barolo hergestellt. Dabei wird er diskontinuierlich und schonend in kleinen Kupfer-Dampfkesseln destilliert. Der Grappa Devina besticht durch seine vielschichtige Persönlichkeit. Eine komplexe Kombination von Aromen wie Tabak, Kakao und Kirschen umspielen Nase und Gaumen.
Produzent
Seit über dreissig Jahren wird bei Andrea da Ponte mit erneuerbaren Energiequellen und im Einklang mit der Natur destilliert.Die von ihm patentierten Brennkolben zur Kondensation alkoholischer Dämpfe und zur Veredelung eines natürlichen, aber geschmacklich rohen und rauhen Destillats wurden in seinem Buch erstmals beschrieben. Das da Ponte Verfahren hat den Vorzug, die wichtigsten aromatischen Bestandteile des Traubenaromas im Destillat einzufangen und zu bewahren.Dieses Verfahren ergibt das Beste was die Natur zu bieten hat, Natürlichkeit, Reinheit und geschmackliche Finesse.
Region
Wie sehr die italienische Region Venetien mit den feinen Tresterbränden verbunden ist, beweist nicht zuletzt die Tatsache, dass sogar ein Berg nach der hochprozentigen italienischen Spezialität benannt wurde, der Monte Grappa. In vielen Reisführern wird Venetien auch gerne als die Geburtsregion der Grappa Herstellung gefeiert.
Degustationsnotiz
Bouquet mit blumigen Nuancen Raum gibt, die sich zu Duftnoten aus Rosinen und Marillen entwickeln. Zum Abschluss kommt ein samtiges Aroma von balsamischem Holz zur Entfaltung. Am Gaumen mild und weich, anspruchsvoll und edel. Der Nachgeschmack bringt Eiche, Lakritze und feinen Tabak, um mit Vanille und blumigen Empfindungen auszuklingen.
Weightn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Dimensionsn. v.n. v.n. v.n. v.n. v.n. v.
Zusätzliche Informationen
You're viewing: Guglhof Zwetschken-Brand CHF69.00
Zum Warenkorb
Einkaufswagen
Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Produktbild
  • Preis
  • Zum Warenkorb
  • Beschreibung
Click outside to hide the comparison bar
Compare
Einkaufswagen close